> Home
> Aktuelles
> Das kleine rote Haus 
> Biographie
> Lebenslauf
> Papyrus (geschichtlich)
> Die Radierung
> Seminare
> Papyrus
> Bilder
> Bücher
> Radierungen
> Anfahrt
> Kontakt/Impressum













Seminare

Radieren, Wochenendseminar: Sa. + So von 10 - 17 Uhr im kleinen roten Haus

17 U.Std
Einzelunterricht

Die Kurstermine werden nach Absprache festgelegt.


Radieren - Einführung in die Techniken der Radierkunst.

Lateinisch radere: kratzen, schaben.

Kaltnadel: die Metallplatte (Kupfer, Zink) wird mit einer Stahlnadel bearbeitet und ohne Ätzvorgang gedruckt.



Das Aquatinta ist eine Flächenätzung, die z.B. mit Collophoniumstau, Asphaltlack u.a. hergestellt wird. Die Strichätzung entsteht, indem in eine mit Ätzgrund beschichtete Platte Linien gezogen werden (Säurebad). Auf die bearbeiteten und gereinigten Platten wird mit einer Gummiwalze die Kupferdruckfarbe aufgetragen und mit der Hand, oder Gaze, ausgewischt. Zum Drucken verwendet man schwach geleimtes, saugfähiges Kupferdruck-Papier.




Anmeldung unter:

Radierwerkstatt suzie bohm "das kleine rote Haus"
Hauptstr. 41
25368 Kiebitzreihe
Tel: 04121/50236
Fax: 04121/50997
e-Mail: suziebohm@web.de


   Home | Aktuelles | Das kleine rote Haus | Biographie | Lebenslauf | Papyrus | Die Radierung | Seminare | Papyrus | Bilder | Bücher | Radierungen | Anfahrt | Kontakt/Impressum